Schüssler Salze

(Copyright der Deutschen Homöopathie-Union Karlsruhe)

 

Eine weitere Bezeichnung der Schüßler-Salze ist Biochemie, also die Chemie der Biologie.

Sie sind ein Teil der Naturheilverfahren, was darauf hindeutet, dass diese biologische Chemie auf natürlichen, nicht chemischen, Mitteln basiert. Tatsächlich sind die Schüßler-Salze in natürlicher Form in jedem von uns enthalten.

 

Man setzt diese Schüßler-Salze seit dem 19. Jahrhundert ein. Wissenschaftlich belegt ist ihre Wirkung allerdings noch nicht, jedoch zeigt ihre Anwendung in vielen Fällen die gewünschte Wirkung. "Erfunden", oder sollte man besser sagen, entdeckt und erforscht, hat die Schüßler-Salze ihr Namensgeber, der Arzt Wilhelm Heinrich Schüßler (1821 – 1898).

 

Bildernachweis:

Aufnamen der Bilder zur Homöopadie & Schüssler Salze

Deutschen Homöopathie-Union Karlsruhe

Logo_small.jpg

 

 

 

vdt_logo_farbig_klein 200 pixel.jpg

 

 

BHV-Logo.jpg